Vor einem Burnout? Mittendrin? Was tun?

„Die stärkste und beste Droge für den Menschen ist der andere Mensch.“
Joachim Bauer


Es ist allgemein wenig bekannt über dieses rätselhafte Phänomen namens Burnout. Symptome, Auslöser, Entstehung oder Ablauf? Keine Ahnung. Was tun, um vorzubeugen? Was tun, wenn es einen erwischt? Allerorten Achselzucken. Die Unkenntnis trifft vor allem betroffene Menschen hart. Für sie verlängert sich dadurch ein schwieriger, herausfordernder und leidvoller Weg. Hier finden Sie eine „Erste Hilfe“.


In Ihrer Firma klagen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verstärkt über Stress? Fallen bereits Teammitglieder gelegentlich aus? Sind einige von Ihnen vielleicht schon akut von Burnout bedroht oder gar deswegen krankgeschrieben? Spätestens dann sollten Sie schleunigst ran. Denn Burnout ist teuer. Und ansteckend. Weiterlesen


Innerhalb eines Jahres leiden mehr als ein Drittel der erwachsenen Frauen und ein Viertel der Männer wenigstens einmal unter einer so großen psychischen Störung, dass sie ärztlich behandelt werden sollten. Trotzdem dauert es durchschnittlich lange sieben Jahre, bis diese Menschen ärztliche Hilfe suchen. Den gesundheitlichen Verstimmungen des Gehirns und der Seele nehmen wir eine besonders negierende und ablehnende Haltung ein, obwohl psychische Störungen – allen voran die Depression – ebenso verbreitete Leiden sind wie z.B. Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Rückenschmerzen. Was ist da los? Weiterlesen


 

Privacy Preference Center

Necessary

Advertising

Analytics

Other