Hoffentlich Hilfreiches

Hoffentlich Hilfreiches


Wichtig: Sorgfältige Diagnose als Voraussetzung für die erfolgreiche Behandlung

Um gut und schnell wirksame Hilfe zu bekommen, ist sicherzustellen, dass ein Burnout in engerem Sinne vorliegt und nicht etwa andere Krankheiten mit ähnlichen Symptomen. Deshalb ist eine gründliche Diagnose des Erschöpfungszustands unabdingbar. Vor allem psychiatrische und psychosomatische Untersuchungen sind als erster Schritt sinnvoll und gängig, aber auch neurologische, radiologische und internistische Untersuchungen können Ursachen aufdecken. Möglich ist z.B., dass eine Schilddrüsen- oder Nierenerkrankung vorliegt, Diabetes oder vielleicht „nur“ ein Zeckenbiss. Holen Sie sich im Zweifelsfall eine zweite ärtztliche Meinung ein, bevor Sie sich in Behandlung begeben, die manchmal vielleicht sogar eine Operation vorsieht (z.B. Schilddrüsenoperationen)!


Privacy Preference Center

Necessary

Advertising

Analytics

Other